Die Filme
im Programm
von Kinokultur


WIR HABEN EINE NEUE WEBSEITE, UNTENSTEHENDE LISTE IST NICHT MEHR AKTUELL!

UM AUF DIE NEUE WEBSEITE ZU GELANGEN KLICKEN SIE AUF DAS UNTENSTEHENDE LOGO


EVERYDAY REBELLION
VON ARASH UND ARMAN RIAHI
MIT UNTERRICHTSMATERIAL
VIELEN DANK FÜR NICHTS
VON OLIVER PAULUS UND STEFAN HILLEBRAND
MIT UNTERRICHTSMATERIAL
NEULAND
VON ANNA THOMENN
MIT UNTERRICHTSMATERIAL
SHANA - THE WOLF'S MUSIC
VON NINO JACUSSO
MIT UNTERRICHTSMATERIAL
DER GOALIE BIN IG
VON SABINE BOSS
MIT UNTERRICHTSMATERIAL
AKTE GRÜNINGER - DIE GESCHICHTE EINES GRENZGÄNGERS
VON ALAIN GSPONER
MIT UNTERRICHTSMATERIAL
WATERMARKS
VON LUC SCHAEDLER
MIT UNTERRICHTSMATERIAL
DIE SCHWARZEN BRÜDER
VON XAVIER KOLLER
MIT UNTERRICHTSMATERIAL
DIE REISE ZUM SICHERSTEN ORT DER ERDE
VON EDGAR HAGEN
MIT UNTERRICHTSMATERIAL
S'CHLINE GSPÄNGST
VON VON ALAIN GSPONER
MIT UNTERRICHTSMATERIAL
ON THE WAY TO SCHOOL
AUF DEM WEG ZUR SCHULE
VON PASCAL PLISSSON
MIT UNTERRICHTSMATERIAL
DRAUSSEN IST SOMMER
VON FREDERIKE JEHN
MIT UNTERRICHTSMATERIAL
BOYS ARE US
VON PETER LUISI
MIT UNTERRICHTSMATERIAL

[top]

EVERYDAY REBELLION
von Arash und Arman Riahi
Dokumentarfilm , 110 Minuten, Originalversion Englisch, Spanisch, Arabisch, Farsi und Russisch mit deutschen Untertiteln

Ein Dokumentarfilm über das Potential von gewaltfreiem Aktivismus und modernem zivilem Ungehorsam. Als roten Faden zeigt der Film die unkonventionellsten und kreativsten Methoden von Widerstand und stellt das Leben und Arbeiten von Aktivisten rund um den Globus vor, die oftmals das eigene Leben im Kampf um eine bessere Zukunft riskieren.

ANMELDUNG für Klassenbesuche ab 50 Personen im Kino, während der Schulzeit, zu reduzierten Eintrittspreisen
Tel. 032 623 57 07, E-Mail: kinokultur@achaos.ch

Kostenloses Unterrichtsmaterial zum Film

Didaktische Hinweise und Inhaltsübersicht Unterrichtsmaterial

Das ganze Unterrichtsmaterial kann unter «Kinokultur in der Schule Downloads» kostenlos herunter geladen werden.


[top]

VIELEN DANK FÜR NICHTS
von Oliver Paulus und Stefan Hillebrand
Spielfilm , 95 Minuten, Originalversion Schwqeizerdeutsch, Deutsch

Valentin ist nach einem Snowboardunfall an den Rollstuhl gefesselt. Seine Wut darüber lässt er an seiner Umgebung aus. Das Theaterprojekt für Behinderte, in das ihn seine Mutter zwingt, kann ihm erst recht gestohlen bleiben. Zwischen all den anderen Menschen mit Behinderung im Heim, wo er untergebracht ist, fühlt er sich wie ein Fremder, weder zu seiner neuen Welt dazugehörig, noch zu der alten. Einzig die Pflegerin Mira erhellt seinen Alltag. Dummerweise ist sie an einen Tankstellenwart vergeben und ausser Freundschaft scheint für Valentin erst mal nichts drin zu sein. Immerhin wird er so langsam mit anderen Heimbewohnern warm – und arbeitet an einem Plan, Mira für sich zu gewinnen. Voller Begeisterung bieten sich seine Mitbewohner Lukas und Titus als Komplizen an, und Valentin entdeckt, dass seine Mitstreiter zwar behindert, aber keineswegs bescheuert sind.

Vielen Dank für Nichts ist eine freche Komödie über Anderssein, Ausgrenzung, Selbstbestimmung und den „politisch korrekten“ Umgang mit Behinderung.

ANMELDUNG für Klassenbesuche ab 50 Personen im Kino, während der Schulzeit, zu reduzierten Eintrittspreisen
Tel. 032 623 57 07, E-Mail: kinokultur@achaos.ch

Kostenloses Unterrichtsmaterial zum Film

Didaktische Hinweise und Inhaltsübersicht Unterrichtsmaterial

Kurzfilm «Wer ist hier behindert»

Das ganze Unterrichtsmaterial kann unter «Kinokultur in der Schule Downloads» kostenlos herunter geladen werden.


[top]

NEULAND
von Anna Thommen
Dokumentarfilm CH , 93 Minuten, Deutsch

Zurich Film Festival 2013: Bester Dokumentarfilm CH/DE/AT 

First Steps Berlin: Bester Dokumentarfilm 

Solothurner Filmtage 2014: Publikumspreis 

Schweizer Filmpreis 2014: Nomination (Bester Dokumentarfilm)

Sie sind weit gereist - per Flugzeug, Zug, Bus oder Boot. Jetzt finden sie sich in der Integrationsklasse von Lehrer Christian Zingg in Basel wieder, wo Jugendliche aus aller Welt innerhalb von zwei Jahren Sprache und Kultur unseres Landes kennenlernen. Unter ihnen der 19-jährige Ehsanullah aus Afghanistan, der das Meer in einem Schlauchboot und die Berge zu Fuss überquert hat. Oder die albanischen Geschwister Nazlije und Ismail, die ihre Heimat aus familiären Gründen verlassen haben und nun bei Verwandten wohnen.

Wie die drei hoffen alle in Christian Zinggs Klasse, ihre Vergangenheit hinter sich zu lassen und in der Schweiz ihre Träume leben zu können. Der Lehrer macht sich und ihnen keine Illusionen darüber, dass es schwierig ist, in einem fremden Land einen beruflichen Einstieg zu finden. Gleichwohl wird Herr Zingg nicht müde, den Glauben seiner Schülerinnen und Schüler an sich selbst und an eine bessere Zukunft zu stärken.

ANMELDUNG für Klassenbesuche ab 50 Personen im Kino, während der Schulzeit, zu reduzierten Eintrittspreisen
Tel. 032 623 57 07, E-Mail: kinokultur@achaos.ch

Kostenloses Unterrichtsmaterial zum Film

Didaktische Hinweise und Inhaltsübersicht Unterrichtsmaterial

Das ganze Unterrichtsmaterial kann unter «Kinokultur in der Schule Downloads» kostenlos herunter geladen werden.


[top]

SHANA - THE WOLF'S MUSIC
von Nino Jacusso
Spielfilm CH, 98 Minuten, deutsch synchronisiert oder Originalversion mit deutschen Untertiteln

Inspiriert durch den Roman «Shana, das Wolfsmädchen» von Federica De Cesco.

Shana ist musikalisch hoch talentiert. Sie lebt mit ihrem Vater in einem Indianerdorf in Kanada. Vor zwei Jahren ist die Mutter in den Wald gegangen und nicht wieder zurückgekommen. Shana fühlt sich einsam und im Stich gelassen. In der Hoffnung, von ihrer Mutter ein Zeichen zu erhalten, schreibt sie ihr Briefe und hängt diese in den mit Amuletten geschmückten Ahnenbaum. Dabei wird sie aus der Ferne von einem weissen Wolf beobachtet, der magisch angezogen immer dann aus dem Wald hervorbricht, wenn sie Geige spielt.

Website: http://www.shanafilm.com

ANMELDUNG für Klassenbesuche ab 50 Personen im Kino, während der Schulzeit, zu reduzierten Eintrittspreisen
Tel. 032 623 57 07, E-Mail: kinokultur@achaos.

Kostenloses Unterrichtsmaterial zum Film

Didaktische Hinweise und Inhaltsübersicht Unterrichtsmaterial

Filmausschnitte zum Unterrichtsmaterial

Filmtrailer

Abspannn

Das ganze Unterrichtsmaterial kann unter «Kinokultur in der Schule Downloads» kostenlos herunter geladen werden.

Filmaussschnitte

Filmausschnitt 1

Filmausschnitt 2

Filmausschnitt 3

Filmausschnitt 4

Filmausschnitt 5


[top]

DER GOALIE BIN IG
von Sabine Boss
Spielfilm CH, 92 Min, Originalversion Schweizerdeutsch

Verfilmung des gleichnamigen Mundart-Romans von Pedro Lenz.
Der Lebenskünstler Ernst, von allen nur “Goalie” genannt, will ganz neu anfangen. Nach einem Jahr im Gefängnis kehrt er zurück nach Schummertal, in ein Dorf im Schweizer Mittelland. Hier ist er aufgewachsen, hier kennt man ihn. Der Goalie sucht sich einen Job und verliebt sich in die Serviertochter Regula. Dabei ist es ihm egal, dass ihn sein bester Freund Ueli, den er bei der Polizei gedeckt hat, nun für einen Spiessbürger hält. Und es kümmert ihn auch nicht, dass Regula bereits vergeben ist. Trotzig, etwas naiv und mit viel Charme will er sein Leben in bessere Bahnen lenken. Als Regula von ihrem Freund verprügelt wird, sieht Goalie seine Chance gekommen: Spontan fährt er mit ihr nach Spanien und greift nach dem grossen Glück. Aber just hier holt ihn seine Vergangenheit ein.

ANMELDUNG für Klassenbesuche ab 50 Personen im Kino, während der Schulzeit, zu reduzierten Eintrittspreisen
Tel. 032 623 57 07, E-Mail: kinokultur@achaos.ch

Kostenloses Unterrichtsmaterial zum Film

Didaktische Hinweise und Inhaltsübersicht Unterrichtsmaterial

Filmausschnitt zum Unterrichtsmaterial


Filmausschnitt (138 MB) 4 Min. 55 Sek.

Das ganze Unterrichtsmaterial kann unter «Kinokultur in der Schule Downloads» kostenlos herunter geladen werden.


[top]

AKTE GRÜNINGER
von Alain Gsponer,
Spielfilm CH, 100 Min., Originalversion Schweizerdeutsch

Am 19. August 1938 ordnet der Bundesrat die Schliessung der Schweizer Grenze für Flüchtlinge aus Deutschland und Österreich an. Doch nicht alle Beamten halten sich an die unmenschliche Weisung. Paul Grüninger nützt bürokratische Lücken und greift aus moralischer Überzeugung auch zu illegalen Mitteln. So gelingt es ihm über 3’000 Juden das Leben zu retten.

Der Film Akte Grüninger ist ein Zeitdokument über eines der grausamsten Verbrechen, das an der Menschheit je begangen wurde und welches auch das Land Schweiz erheblich und nachhaltig tangierte. Und es ist die Geschichte eines Mannes, der sich in den politischen Wirren des Dritten Reiches gegen die Gesetze stellt, sich der eigenen Menschlichkeit verpflichtet und dabei Stellung, Ehre, Freundschaften sowie das Wohl der eigenen Familie aufs Spiel setzt.

Das Unterrichtsmaterial zum Film beinhaltet Aufgaben und Fragen für die Sekundarstufe 1 und 2 sowie die Berufsschulen zur Vor- und Nachbereitung des Films und zu folgenden Themenaspekten:
Reale Personen und Personen im Film
Gewissen versus Gesetz
Schicksale der Flüchtlinge
Thema Sequenz und Szene
Thema Verfälschung von Tatsachen
Thema Fluchtlingspolitik heute

ANMELDUNG für Klassenbesuche ab 50 Personen im Kino, während der Schulzeit, zu reduzierten Eintrittspreisen
Tel. 032 623 57 07, E-Mail: kinokultur@achaos.ch

Kostenloses Unterrichtsmaterial zum Film 

Didaktische Hinweise und Inhaltsübersicht Unterrichtsmaterial

Filmausschnitte zum Unterrichtsmaterial


Filmausscnitt 1 (1.5 GB) 11 Min. 37 Sek.


Filmausschnitt 2 (1.2 GB) 10 Min.

Das ganze Unterrichtsmaterial kann unter «Kinokultur in der Schule Downloads» kostenlos herunter geladen werden.


[top]

WATERMARKS – THREE LETTERS FROM CHINA
von Luc Schaedler,
DokumentarfilmCH, 80 Min., Originalversion mit deutschen Untertiteln

Anhand von drei Stationen zeigt der Film berührende Schicksale von Menschen im heutigen China, das von der rasanten industriellen Entwicklung geprägt ist. Die Protagonisten aus unterschiedlichen Regionen, dem kargen Norden, dem regenreichen Süden und dem urbanen Moloch Chongqing, sprechen über die unbewältigte Vergangenheit, die schwierige Gegenwart und ihre zaghaften Schritte in die Zukunft. Der Film vermittelt einen aussergewöhnlichen Einblick in die Befindlichkeit dieses Landes.

Webseite Film

Kinostart: 14. November 2013 www.watermarksthefilm.ch

Das Unterrichtsmaterial zum Film beinhaltet Aufgaben und Fragen für die Sekundarstufe 2 und die Berufsschulen zur Vor- und Nachbereitung des Films sowie zu folgenden Themenaspekten:
• Brief 1: Eine ungewisse Zukunft
• Brief 2: Eine unbewältigte Gegenwart
• Brief 3. Einen zaghafte Zukunft
• Ein-Kind-Politik Chinas
• Umweltverschmutzung
• Die Studentenbewegung von 1989
• Aussage und Wirkung des Films

ANMELDUNG für Klassenbesuche ab 50 Personen im Kino, während der Schulzeit, zu reduzierten Eintrittspreisen
Tel. 032 623 57 07, E-Mail: kinokultur@achaos

Kostenloses Unterrichtsmaterial zum Film 

Didaktische Hinweise und Inhaltsübersicht Unterrichtsmaterial

Das ganze Unterrichtsmaterial kann unter «Kinokultur in der Schule Downloads» kostenlos herunter geladen werden.


[top]

DIE SCHWARZEN BRÜDER von Xavier Koller
Spielfilm CH/DE, 95 Min, Originalversion deutsch
Nach dem Weltbestseller von Lisa Tetzner und Kurt Held

Im 19. Jahrhundert wird im Tessin der kleine Giorgio von seinen Eltern als Kaminputzer verkauft. Er muss in Mailand durch finstere Kamine klettern und mit nackten Händen den Russ befördern. Aber er möchte die Heimat nicht aufgeben. Also gründet er mit den anderen Kaminfegern den Bund der Schwarzen Brüder. Zusammen wehren sie sich gegen die Mailänder Strassenjungen und ihr Elend, und sie wagen die Flucht zurück in ihre Heimat.

Trailertp://www.youtube.com/watch?v=JDnnzzMGaEs

Kinostart: 19. Dezember 2013

Das Unterrichtsmaterial zum Film beinhaltet Fragen und Aufgabestellungen für die 4 bis 6. Klasse der Primarschule und für die Sekundarstufe 1 zur Vor- und Nachbereitung des Kinobesuchs sowie zu folgenden Aspekten und Themen:
Figuren im Film
Brüderschaft - Gemeinsam sind wir stark
Filmende
Filmkritik
Aussage und Wirkung des Films
Buc und Film
Literaturverfilmung
Historische Fakten über Spazzacamini
Kinderarbeit heute

ANMELDUNG für Klassenbesuche ab 50 Personen im Kino, während der Schulzeit, zu reduzierten Eintrittspreisen
Tel. 032 623 57 07, E-Mail: kinokultur@achaos.ch

Kostenloses Unterrichtsmaterial zum Film 

Didaktische Hinweise und Inhaltsübersicht Unterrichtsmaterial

Filmausschnitte zum Unterrichtsmaterial


Ausschnitt 1 (35 MB) 1 Min. 41 Sek.


Ausschnitt 2 (70 MB) 3 Min.


Ausschnitt 3 (60 MB) 2 Min. 53 Sek.

Das ganze Unterrichtsmaterial kann unter «Kinokultur in der Schule Downloads» kostenlos herunter geladen werden.


[top]

DIE REISE ZUM SICHERSTEN ORT DER ERDE
von Edgar Hagen
Dokumentarfilm CH, 100 Minuten, Originalversion mit deutschen Untertiteln

In den letzten 60 Jahren haben sich rund um die Welt mehr als 350’000 Tonnen hochradioaktive Atomabfälle angesammelt, die für Tausende von Jahren an einem sicheren Ort, wo die Gefahr für künftige Generationen bis in alle Ewigkeit gebannt ist, endgelagert werden müssen. Doch ein Endlager existiert bis heute nicht und die Produktion von atomarem Restmüll wird ungebrochen fortgesetzt.

Der in der Schweiz lebende Nuklearphysiker und international renommierte Endlagerexperte Charles McCombie und einige seiner wichtigsten Weggefährten geben dem Regisseur Edgar Hagen Einblick in ihre hartnäckige und unermüdliche Suche, den dereinst sichersten Ort der Erde zu finden, um eines der grössten Probleme des modernen Technikzeitalters zu lösen.

Das Unterrichtsmaterial zum Film beinhaltet Fragen und Aufgabestellungen für die Sekundarstufe 1 und 2 sowie die Berufsschulen zur Vor- und Nachbereitung des Kinobesuchs sowie zu folgenden Aspekten und Themen:
Die filmische Reise
Aussagen im Film
Pro und contra Atomenergie
Atommüll in der Schweiz
Wirkung des Films
Investigativer Dokumentarfilm
Selber aktiv werden

ANMELDUNG für Klassenbesuche ab 50 Personen im Kino, während der Schulzeit, zu reduzierten Eintrittspreisen
Tel. 032 623 57 07, E-Mail: kinokultur@achaos.ch

Kostenloses Unterrichtsmaterial zum Film 

Didaktische Hinweise und Inhaltsübersicht Unterrichtsmaterial

Das ganze Unterrichtsmaterial kann unter «Kinokultur in der Schule Downloads» kostenlos als pdf herunter geladen werden.


[top]

S’CHLINE GSPÄNGST von Alain Gsponer
MIT UNTERRICHTSMATERIAL
Spielfilm CH, 90 Min, Originalversion Schweizerdeutsch
Nach dem Weltbestseller von Otfried Preussler

Seit Urzeiten haust auf Burg Eulenstein ein kleines Nachtgespenst. Tagsüber schlummert es auf dem Dachboden in seiner Truhe, Schlag Mitternacht erwacht es und macht seinen nächtlichen Rundgang. Seit Jahr und Tag träumt das kleine Gespenst davon, die Welt bei Tageslicht zu sehen. Doch auch sein Freund, der Uhu Schuhu, weiss keinen Rat. Während eine Eulenberger Schulklasse eine Nachtwanderung durch die Burg und das dortige Uhrenmuseum unternimmt, entdeckt der Schüler Karl das Gespenst, aber niemand will ihm glauben, dass er einen leibhaftigen Geist gesehen hat – nicht einmal seine besten Freunde Marie und Hannes. Als das kleine Gespenst einige Tage nach seiner Begegnung mit Karl beim zwölften Schlag der Rathausuhraufsteht, ist es ungewöhnlich hell. Ausgelassen geistert das Gespenst drauflos und versetzt den ganzen Ort in Aufruhr …

Trailer zum Film

Das Unterrichtsmaterial zum Film beinhaltet Fragen und Aufgabestellungen für Kindergarten bis 5. Klasse zur Vor- und Nachbereitung des Kinobesuchs sowie zu folgenden Aspekten und Themen:
Besuch einer Geisterfamilie
Geschichteweiterspinnspiel
Geisterstunde
Tag und Nacht
Vom Buch zum Film
Eine Geschichte und ihre Bilder
Buch und Drehbuch
Das Storyboard
Die Figuren im Film
Eulenberg und seine Bewohner
Karls Problem
Das Gespenst im Film

ANMELDUNG für Klassenbesuche ab 50 Personen im Kino, während der Schulzeit, zu reduzierten Eintrittspreisen
Tel. 032 623 57 07, E-Mail: kinokultur@achaos.ch

Kostenloses Unterrichtsmaterial zum Film 

Didaktische Hinweise und Inhaltsübersicht Unterrichtsmaterial

Das ganze Unterrichtsmaterial kann unter «Kinokultur in der Schule Downloads» kostenlos als pdf herunter geladen werden.


[top]

ON THE WAY TO SCHOOL
AUF DEM WEG ZUR SCHULE
von Pascal Plisson MIT UNTERRICHTSMATERIAL
Dokumentarfilm FR, 73 Min, deutsch synchronisiert oder Originalversion mit deutschen Untertiteln

Was für viele Kinder ganz normal ist, bedeutet für manche ein echtes Abenteuer: der Weg zur Schule. Ob gefährlich nah an einer Elefantenherde vorbei, über steinige Gebirgspfade, durch unwegsame Flusstäler zu Fuss oder mit dem Pferd – Jackson (10) aus Kenia, Zahira (11) aus Marokko, Samuel (11) aus Indien und Carlito (11) aus Argentinien haben eines gemeinsam: ihr Schulweg ist sehr lang und gefahrvoll. Mit viel Eigensinn und noch mehr Einfallsreichtum räumen sie Hindernisse aus dem Weg und überwinden Ängste im Wissen, dass die Schule die grosse Chance ist, sich Träume zu erfüllen und sich ein besseres Leben zu schaffen.

Das Unterrichtsmaterial zum Film beinhaltet Fragen und Aufgabestellungen für Kindergarten bis 6. Klasse zur Vor- und Nachbereitung des Kinobesuchs sowie zu folgenden Aspekten und Themen:
Das Filmplakt
Schulbildung
Traumberufe
Fremde Länder

ANMELDUNG für Klassenbesuche ab 50 Personen im Kino, während der Schulzeit, zu reduzierten Eintrittspreisen
Tel. 032 623 57 07, E-Mail: kinokultur@achaos.ch

Kostenloses Unterrichtsmaterial zum Film 

Didaktische Hinweise und Inhaltsübersicht Unterrichtsmaterial

Das ganze Unterrichtsmaterial kann unter «Kinokultur in der Schule Downloads» kostenlos als pdf herunter geladen werden.

[top]